Urs Halter :: Farbforum

Urs Halter

Jahrgang 70, übt das Malerhandwerk bereits in der 3. Generation aus. Schon sein Großvater war bekannt als ein etwas anderer Malermeister.

Nach der klassischen Baumaler-Lehre, Handelsschule und Maler-Vorarbeiter-Ausbildung, bildete er sich im Zeichnen, in der Kunstgeschichte und Kunstmalerei über Jahre weiter. Die Staffelei, Farben und Zeichnungsstifte begleiteten ihn auf Reisen durch verschiedene Kontinente. Spezielle Lichtverhältnisse, Stimmungen und Landschaftsqualitäten schulten sein Auge und die Kunst diese auf das Bild zu übertragen.

Als Rechte Hand von Bühnengestalter Peter Bissegger sammelte er wertvolle Erfahrungen und setzte diese in eigenen Bühnenbildern um. Dieses alte Handwerk der Bühnenmalerei wendet er heute bei der Theater- und Kulissenmalerei, bei der Umsetzung seiner Farbkonzepte und bei der individuellen Farbgestaltung nach dem Motto „Bühnen für das Leben“ für Firmen, Institutionen und Private an.

Das Handwerk, die Kreativität und Improvisationskunst weiß er als selbständiger Designer, Bühnenmaler, Illusionsmaler, Dekorateur, Tapezierer, Schriftenmaler, Kunstmaler, Verputzer mit Lehm & Kalk  und Baumaler durch seine langjährige Erfahrung direkt und gezielt anzuwenden.

Seine Fachkompetenz als Maler kombiniert er mit seinen Kenntnissen aus der Farbpsychologie (Ausbildungsinstitut IFF in Deutschland) und seiner Tätigkeit als Feng Shui Berater (Dipl. FSS Schweiz 2003), sowie einer Ausbildung als Geomant (FreeArt Geomantie 2010).

Urs Halter entwickelte im Laufe seiner Tätigkeit eine spezielle Kunst der Farbmischung und eine Technik, die den Ort und den Menschen miteinander verbindet. Auf diese Weise bringt er Kraft und Lebendigkeit in die Räumlichkeiten der Bewohner. Sein Motto „Farben, die Menschen und Räume verbinden“ setzt er direkt durch sein UrArt Farbdesign® bei seinen Kunden um.

Seit Juli 2009 ist Urs Halter mit Sanda Halter-Götz verheiratet. Mit den beiden wachen Buben Aurelio (2010) und Maurice (2014)  sind die vier wohnhaft Sachseln.